„Berg und Meer – Ein Weihnachtskonzert“ (CD-Review)

HeleneHarald_Christmas by M. Fonfara1

Für ihre alljährliche Weihnachtskonzertreise haben sich dänischen Folk-Superstars HELENE BLUM und HARALD HAUGAARD diesmal ganz besondere Gäste an Bord geholt. Das österreichische Duo RAMSCH & ROSEN (Julia Lacherstorfer und Simon Zöchbauer) bringt alpenländische Klänge in die „Nordic Christmas“. Zur „Berg und Meer“-Tour ist auf dem eigenen Label Pilehouse Records auch eine EP erschienen, die als Special exklusiv bei den Konzerten verkauft wird.

Den Anfang auf der EP macht der Song „Den yndigste rose er funden“ („Die Lieblichste Rose wir fanden“), dessen Text 1732 vom großen dänischen Kirchenlieddichter Hans Adolph Brorson zu einer wahrscheinlich aus Deutschland stammenden Melodie verfasst wurde.  Es folgen mehrere beschwingte „Julepolskaer“, also Weihnachtspolskas, bevor dann mit der Liveaufnahme des steirischen Weihnachtslieds „Josef und Maria“ sozusagen auch der Berg zu seinem Recht kommt. Das anschließende „O Jesuslil min“ stammt von keinem geringeren als Johann Sebastian Bach, zumindest was die Melodie angeht. Der Text eines unbekannten Verfassers wurde von dem dänischen Pfarrer, Kirchenmusiker und Schriftsteller Harald Vilstrup hinzugefügt. Den Schluss des Ganzen bildet dann „Tackvisa från Bergsjö“, ein traditionelles Weihnachtslied aus der historischen schwedischen Provinz Hälsingland.

Über die musikalische Qualität von Helene und Harald zu sprechen ist eigentlich müßig, vielleicht liegt auch deshalb mein Fokus hier auf dem Anderen. Denn so sehr ich die „Nordic Christmas“-Konzerte und die Musik der beiden liebe, der Gänsehaut-Track auf dieser EP ist für mich eindeutig das Lied aus der Steiermark. Schade eigentlich, dass es nur ein „Berg“-Song auf den kleinen Silberling geschafft hat und irgendwie hätte ich mir auch ein bisschen mehr „Crossover“ gewünscht. Aber da darf man sicherlich auf die Konzerte hoffen!

Das Herausheben dieses einen Songs soll übrigens mitnichten heißen, dass die vier skandinavischen Lieder nicht auch wunderschön wären. Alles in allem ist das eine absolut großartige Weihnachts-EP, weit ab vom üblichen „Last Christmas“-Einheitsbrei und dafür mit Musik, die wirklich berührt.

 

Helene Blum (DK) – Gesang, Geige
Harald Haugaard (DK) – Geige
Julia Lacherstorfer (AT) – Geige, Bratsche, Gesang, Shruti Box
Simon Zöchbauer (AT) – Trompete, Zither, Gesang, Shruti Box
Sophie Abraham (AT) – Cello
Mattias Pérez (SE) – Gitarren

 

Tracklist:

  1. Den yndigste rose er funden
  2. Julepolskaer
  3. Josef und Maria (live)
  4. O Jesuslil min
  5. Tackvisa från Bergsjö

 

Die Termine der „Berg und Meer“ Weihnachtstour findet Ihr natürlich in unserem Kalender.

 

TIPP: Das Konzert in Berlin am 13.12. wird von Deutschlandfunk Kultur aufgezeichnet und in der Sendung “In Concert” am 17.12.2018 um 20:03 Uhr ausgestrahlt! 

 



Teilen auf:
Florian Hessler

Über Florian Hessler

Archäologe, Historiker und freier Journalist (u.a. Zillo Medieval, Sonic Seducer, Miroque, Metal-District, Piranha) floh.hessler(at)schubladenfrei.de
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Gehört, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *