Archiv des Autors: Janina Stein

Janina Stein

Über Janina Stein

Kulturgeographin, Fotografin und freie Journalistin, zuletzt 1 ½ Jahre unterwegs in Neuseeland, Australien und Asien. janina.stein (at) schubladenfrei.de

Jussi Adler-Olsen – “Erbarmen” – Hörspiel-Review

Seit Jahren erfreuen sich skandinavische Kriminalromane in Deutschland wachsender Beliebtheit. Wohl mit für den Trend verantwortlich ist der Däne Jussi Adler-Olsen, dessen Bücher inzwischen in etwa 40 Sprachen übersetzt wurden. Beinahe schon ein Klassiker darunter ist „Erbarmen“, mit dem der … Weiterlesen


 

Nachtgeschrei, Fiolka – Hellraiser, Leipzig (Bildergalerie)

Auf ihrer “Staub und Schatten”-Tour machten NACHTGESCHREI am vergangenen Freitag gemeinsam mit FIOLKA im Hellraiser in Leipzig Station. Hier haben wir einige Bilder für euch –  mehr Photos des Konzerts findet ihr auf unserer Flickr-Seite.


 

Musikalische Länderkunde: Island

Island steht im Ruf, ein wenig exzentrisch zu sein: Das Telefonbuch ist nach Vornamen sortiert, die durch selbst gewählte Berufsbezeichnungen ergänzt werden, beim Straßenbau wird auf die Zustimmung der Elfen geachtet und die Bewohner sind stolz darauf, die Edda im … Weiterlesen


 

Autumn Moon 2015 – Halloweenspektakel in Hameln

Das Halloweenwochenende wird dieses Jahr in Hameln groß gefeiert. Erstmals findet dort das Autumn Moon Festival statt. Am Freitag und Samstag laden die Veranstalter in der Rattenfängerhalle, der Sumpfblume und auf weitern Bühnen zum Musikprogramm ein, der Mystic Halloween-Markt findet zusätzlich … Weiterlesen


 

Helmut Vorndran – Gerätemuseum, Ahorn (Lesung)

Es ist Krimizeit in Ahorn. Ganz der Tradition folgend hatte die Coburger Buchhandlung Riemann zur “Weltpremiere” des neusten Buches von Helmut Vorndran geladen. „Habakuk“ heißt das aktuelle Machwerk des fränkischen Krimiautors, der schon längst überregionale Bekanntheit erlangt hat. Die Vorgängerbände der Reihe, in … Weiterlesen


 

Stephan Orth – Couchsurfing im Iran (Buch-Review)

Gut zwei Monate verbrachte der Spiegel-Journalist Stephan Orth im Iran. Von Teheran über Isfahan, Shiraz und bis hin zum Kaspischen Meer durfte er immer wieder die unnachahmliche Gastfreundschaft der Iraner erleben. Das schnöde Hotelbett tauschte er gegen Perserteppiche bei 22 … Weiterlesen


 

25. Tanz- und Folkfest Rudolstadt – (02.-05.07.2015) – Teil II (Sa/So)

Samstag Der Samstag ist traditionell der längste Tag des Festivals. Mehr als 13 Stunden Musik – von den ersten Tanzaufführungen um 11 Uhr mittags bis zum Ende des letzten Konzerts um 02:30 nachts, das schlaucht, zumal bei den vorherrschenden Witterungsbedingungen. … Weiterlesen


 

Nachtgeschrei – Staub und Schatten (CD-Review)

Die schwärzeste Nacht haben NACHTGESCHREI weit hinter sich gelassen. Nach beinahe zehn Jahren Bandbestehen und einem der wohl geglücktesten Sängerwechsel der Szene müssen die Sieben auf ihrem neuen Studioalbum niemandem mehr etwas beweisen. Sie haben ihre gemeinsame Stimme gefunden und … Weiterlesen


 

Hugh Laurie – Michael Fowler Centre, Wellington (Konzertbericht)

Warme Holztöne dominieren den zweistöckigen Saal im Michael Fowler Centre, die zweifarbigen Theatervorhänge sind hochgezogen und mehrere antik aussehende Nachttischlampen mit schrägen Schirmen tauchen die Bühne in ebenso warmes Licht. Einige der Monitore und Racks sind mit Stoff abgehängt und … Weiterlesen


 

Byrta – Byrta (CD-Review)

Schon in ihrem eigenen Projekt liebäugelte GUDRID HANSDOTTIR hin und wieder mit etwas Elektronik, so zum Beispiel als sie beim ihrer letzten Tour den Schlagzeuger durch Konservenbeats ersetzte. Gemeinsam mit dem isländischen Künstler Janus Rasmussen, der bereits mit seiner Band … Weiterlesen


 

Felix Meyer – Struwwelpeter, Kronach (Konzertbericht)

Schon seit 17 Jahren macht FELIX MEYER Straßenmusik und hat dabei viel Zeit in den Innenstädten deutscher Großstädte verbracht. Das scheint ihm fürs Erste genug gewesen zu sein. Die Landstraßenmusiktour, auf der er und sein Bandkollege Erik Manouz vor allem … Weiterlesen


 

Faun – Hirsch, Nürnberg (Konzertbericht)

Ein erlebnisreiches Jahr liegt hinter FAUN. Mit ihrem aktuellen Album feierten sie ihren bislang größten Erfolg, mussten aber zugleich die härteste Kritik einstecken. Im Herbst begaben sich FAUN nach einem ausgedehnten Festivalsommer ein gutes halbes Jahr nach der Veröffentlichung ihres … Weiterlesen


 

Hans Platz – Timestamps (CD-Review)

Blickt man sich in der entsprechenden Szene um, so ist man stark geneigt davon auszugehen, dass es auf Dauer reichlich eintönig ist, ausschließlich Mittelaltermusik zu spielen. Die in den letzten Jahren deutlich angestiegene Anzahl der Neben- und Soloprojekte der Musiker … Weiterlesen


 

Elin Kaven – Maizan Thaw (CD-Review)

In letzter Zeit hat uns der musikalische Weg des öfteren gen Norden geführt. Selten ging es jedoch so weit, wie im Falle der norwegischen Sängerin ELIN KAVEN, die dem Volk der Samen angehört. Die traditionelle Musik der Sámi Nomaden, die … Weiterlesen


 

Dánjal – Struwwelpeter, Kronach (Konzertbericht)

„We’re like schoolboys living closest to school and always come late“, entschuldigte sich Frontmann Dánjal á Neystabø, als er gemeinsam mit seinen beiden Mitmusikern am vorangeschritten Montagabend die Bühne im Jugend- und Kulturtreff Struwwelpeter betrat. Bereits seit drei Tagen waren … Weiterlesen


 

Nick & June – Flavour & Sin (CD-Review)

Es gibt nur wenige Alben, denen die schlichte Beschreibung „schön“ so gerecht wird, wie „Flavor & Sin“, dem feinfühligen Debütalbum von June Kalass und Nick Wolf. 2011 gegründet wurde das Duo inzwischen von Udo Rinklin, dem Produzenten von u.a. PHILIPP … Weiterlesen


 

Arstiðir, Myrra Ros, Guðrið Hansdottir – E-Werk, Erlangen (Konzertbericht)

Gemessen an der geringen Einwohnerzahl hat Island einen überproportional hohen Anteil an Musikern. Zwar schaffen längst nicht alle davon den Sprung aufs Festland, doch einige finden auch zunehmend in Deutschland Fans und Zuhörer. Vergangene Woche war ein Abend im Erlanger … Weiterlesen


 

Deine Lakaien – Serenadenhof, Nürnberg (Konzertbericht)

Seit über fünfundzwanzig Jahren musizieren DEINE LAKAIEN bereits gemeinsam und sind eine feste Institution der elektronischen Avantgarde-Szene. Etwas ganz besonderes sind seit jeher die Akustikkonzerte der Band, auf denen Pianist Ernst Horn und Sänger Alexander Veljanov ihre Lieder in filigranen, … Weiterlesen


 

Drachenflug – Rendezvous beim Aethercircus (Review)

Dass sich Musiker auch Hörspielen widmen ist in der Vergangenheit schon öfter vorgekommen, so produziert zum Beispiel Thomas von SCHANDMAUL gemeinsam mit seinem Bruder Stefan die spannende Dark-Future-Serie „Humanemy“. Hörspiel und Musik-CD tatsächlich zu vereinen ist dagegen ein ungewöhnliches Konzept, … Weiterlesen


 

Iamthemorning – ~ (CD-Review)

Manchen CDs gelingt es selbst an den trübsten Tagen, die Sonne hinter den grauen Wolkenwänden hervorzulocken. Ein solches Album ist das ungewöhnlich betitelte Debüt „~“ der jungen russischen Band IAMTHEMORNING. Passend zum Cover eröffnen Wellenrauschen und leise Möwenschreien die Scheibe … Weiterlesen